Wappen von Simmozheim

Simmozheim - 75397 - Baden Württemberg

Rufen Sie uns an!
Logo

Schlüsseldienst

Ihr erfahrener Schlüsseldienst-Profi für schnelle und günstige Türöffnung in Simmozheim

Logo

Seit 1994

Wir helfen mit unserem Können seit 1994.

Logo

Deutschlandweite Abdeckung

Wir sind in kürzester Zeit bei Ihnen, rufen Sie einfach unter der kostenlosen Hotline an und lassen Sie sich von unseren Mitarbeitern helfen!

Informationen über Simmozheim

Simmozheim ist eine Gemeinde im Landkreis Calw in Baden-Württemberg. Sie gehört zur Region Nordschwarzwald und zur Randzone der europäischen Metropolregion Stuttgart.

Simmozheim liegt in 423 bis 589 Meter Höhe an der Bundesstraße 295 zwischen Weil der Stadt und Althengstett, im Hecken- und Schlehengäu. Die Gemeinde besteht aus zwei voneinander getrennten Gebieten.

Zur Gemeinde Simmozheim gehören das Dorf Simmozheim und der Weiler Büchelbronn.

In Simmozheim befinden sich zwei Naturschutzgebiete, das Naturschutzgebiet Simmozheimer Wald mit ca. 12 ha und das Naturschutzgebiet Hörnle und Geißberg mit ca. 68 ha. Das gleichnamige Landschaftsschutzgebiet umschließt beide Naturschutzgebiete. Die Flächen gehören gleichzeitig zum FFH-Gebiet Calwer Heckengäu. Der westliche Gemeindeteil gehört zum Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord.

In einem Waldstück bei Simmozheim wurden Reste einer römischen Ziegelei entdeckt.

Simmozheim wurde erstmals 985 urkundlich erwähnt. Ab 1320 gehörte der Ort den Herren von Kröwelsau, seit 1342 dem Kloster Herrenalb, womit Simmozheim unter die Schirmherrschaft der Grafen von Württemberg kam. Im Jahre 1626 starben 76 Personen an der Pest, 1634 wurden im Dreißigjährigen Krieg 44 Gebäude durch Feuer zerstört. 1699 kamen Waldenser als Glaubensflüchtlinge in den Ort, sie wurden nach kurzer Zeit im heutigen Neuhengstett angesiedelt, das 1700 gegründet wurde. Simmozheim musste dafür Teile seiner Gemarkung an Neuhengstett abtreten und ist seitdem in zwei nicht miteinander verbundene Gebiete geteilt.

Bei der Umsetzung der neuen Verwaltungsgliederung im 1806 gegründeten Königreich Württemberg wurde Simmozheim 1808 dem Oberamt Calw zugeordnet.

Um 1900 waren die meisten Einwohner Tagelöhner und Kleinbauern. Die Verwaltungsreform des Jahres 1938 führte zur Zugehörigkeit zum Landkreis Calw. Am 16. April 1945 verloren bei einem Luftangriff sechs Menschen ihr Leben.

1945 wurde Simmozheim Teil der Französischen Besatzungszone und kam somit zum Nachkriegsland Württemberg-Hohenzollern, welches 1952 im Land Baden-Württemberg aufging.

Die Pfarrei war vor der Reformation eine Frühmesserei und hatte danach immer einen eigenen Pfarrer; außer im Jahre 1630, wo der damalige Pfarrer infolge des Restitutionsedikts entlassen und die Gemeinde von Möttlingen aus besorgt wurde. Ebenfalls ohne Pfarrer war die Gemeinde in den Jahren 1636–1651, als die Bevölkerung durch den Dreißigjährigen Krieg sehr geschwächt war. Damals gehörte der Ort zu Althengstett. Mit der Einführung der Reformation in Merklingen wird auch Simmozheim 1535 evangelisch. Die heutige evangelische Kirchengemeinde umfasst die Gemeinde Simmozheim und den Ortsteil Büchelbronn, der 1802 gegründet wurde. Sie gehört zum Kirchenbezirk Calw-Nagold in der Evangelischen Landeskirche in Württemberg.

Neben den Einrichtungen der evangelischen Kirchengemeinde gibt es ein Gemeindehaus der Liebenzeller Gemeinschaft. Ca. 500 Einwohner sind katholisch. Sie werden von der Kirchengemeinde St. Peter und Paul in Weil der Stadt betreut, die zum katholischen Dekanat Böblingen gehört. Außerdem wurde ein Königreichssaal der Zeugen Jehovas ca. 1960 erbaut.

  • 1748: 0513 Einwohner
  • 1950: 1050 Einwohner
  • 1991: 2489 Einwohner
  • 1995: 2630 Einwohner
  • 2005: 2749 Einwohner
  • 2010: 2814 Einwohner
  • 2015: 2894 Einwohner
  • 2020: 2877 Einwohner

Der Gemeinderat in Simmozheim hat 12 Mitglieder. Die Kommunalwahl am 29. Mai 2019 führte zu folgendem vorläufigen Endergebnis. Die Wahlbeteiligung lag bei 67,2 % (2014: 57,5 %). Der Gemeinderat besteht aus den gewählten ehrenamtlichen Gemeinderäten und dem Bürgermeister als Vorsitzendem. Der Bürgermeister ist im Gemeinderat stimmberechtigt.

Die Gemeinde Simmozheim ist mit Stand vom 31. Dezember 2021 schuldenfrei.

Simmozheim verfügt über zwei Kindergärten, davon einer mit Kleinkindbetreuung, sowie eine Grundschule mit angeschlossener Ganztagsbetreuung. Der ehemalige Waldkindergarten